pkacircle - Österreichs Interessenvertretung von PKAs für PKAsDie Interessenvertretung von PKAs für PKAs

Vorstandsteam des PKAcircle
Stacks Image 12631
Stacks Image 12620
Melanie Tschiedel
Obfrau
melanie@pkacircle.at
Ich bin seit bald 10 Jahren in Apotheken tätig. Sehr schnell war mir klar, dass es so viele Möglichkeiten für PKAs gibt, jedoch sind viele Wege noch nicht geebnet. Das Potenzial, das in diesem Beruf steckt, wird bei weitem noch nicht ausgeschöpft. Weiterbildung ist durch den sich ständig wandelnde Markt und die neuen Technologien ein Muss für jede/n PKA. So fällt die Entscheidung, sich für den PKAcircle zu engagieren und sich für den Beruf der PKA stark zu machen, nicht schwer. Zusammen kann man eben etwas bewegen.
Stacks Image 12595
Silvia Kitzweger
Stv. Obfrau
silvia@pkacircle.at
Ich bin seit mehr als 25 Jahren als PKA tätig und kann sagen, dass ich meinen Traumberuf gefunden habe. Bereits als Kind faszinierte mich die Apotheke. Was mich an meinem Beruf noch immer fasziniert ist, dass ich niemals stehen bleibe. Ich bin ein Mensch der gerne gefordert ist. Mir war es wichtig die Gelegenheit zu nutzen, sagen zu können, was mir am Herzen liegt, über berufliche Probleme mit Kollegen sprechen und etwas in Bewegung setzen zu können. Jeder kann etwas bewegen, und gemeinsam bringen wir es dann zum Laufen! Davon bin ich überzeugt!
Stacks Image 12623
Elisabeth Frühwald
Kassierin
elisabeth@pkacircle.at
Als ich von dem Beruf PKA gehört habe, wusste ich gleich, das will ich machen. So habe ich 2011 meine Lehre begonnen und arbeite seit 2014 als PKA. Ich habe in diesem Beruf meine Berufung gefunden. Der PKAcircle ist für mich ein sehr wichtiger Verein, nämlich die einzige Vertretung von PKAs für PKAs. Ich schätze es wirklich sehr ein Teil dieses großartigen Teams zu sein und freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft.
Stacks Image 12577
Diana Janosch
Schriftführerin
diana@pkacircle.at
In die Apotheke kam ich eher zufällig aber mir wurde bereits in der Lehrzeit klar, dass der Beruf als PKA sehr gut zu mir passt. So sehr es mir jedoch gefällt als PKA zu arbeiten gab es doch immer wieder Dinge mit denen ich nicht ganz zufrieden war. Ich stellte mir immer wieder die Frage warum es keine eigene Interessenvertretung für PKAs gibt. Als ich erstmals 2015 vom pkacircle hörte war für mich sofort klar dass ich Mitglied werden wollte. Zusätzlich bot ich meine Hilfe an wenn nötig. Dieses Angebot wurde dankend angenommen und nun bin ich glücklich darüber Teil des PKAcircle-Teams zu sein. Der PKAcircle liegt mir sehr am Herzen weil ich mir sicher bin, dass es wichtig für uns PKAs ist einen unabhängigen Ansprechpartner bei Fragen, Problemen, Anregungen oder Wünschen zu haben.
Stacks Image 12559
Rebecca Német
Stv. Kassierin
rebecca@pkacircle.at
Ich bin über das pkajournal zum PKAcircle gekommen und habe alle Mitglieder und Gründer des Vereins beim ersten PKAkongress im letzten Jahr kennengelernt und war sofort von ihren Visionen für unsere Berufsgruppe beeindruckt und angetan. Da unser Beruf sehr anspruchsvoll und erstrebenswert ist, ist es aus meiner Sicht sehr wünschenswert, dass es mit dem PKAcircle erstmals eine Interessenvertretung gibt, die sich ausschließlich um unsere Interessen kümmert. Ich freue mich deshalb besonders, ein Teil dieses großartigen Teams zu sein und hoffe, in Zukunft viele PKAs aus ganz Österreich kennenlernen zu dürfen.
Stacks Image 12613
Klaudia Rottenbücher
Stv. Schriftführerin
klaudia@pkacircle.at
Als ich vor fast 16 Jahren das erste Mal mit dem Beruf PKA in Berührung kam, war ich sofort begeistert. Nicht nur die abwechslungsreiche Arbeit, auch die Möglichkeit sich ständig weiterzubilden sind wunderbare Begleiter in der Karriere einer PKA. Es gibt immer wieder Fragen oder Unklarheiten mit denen wir uns zu beschäftigen haben - nicht nur an der Tara! Als ich 2015 das erste Mal vom PKAcircle hörte, war ich gleich Feuer und Flamme. Umso mehr freut es mich, dass ich durch meine langjährige Erfahrung als PKA aktiv unsere Zukunft mitgestalten darf.