pkacircle - Österreichs Interessenvertretung von PKAs für PKAsDie Interessenvertretung von PKAs für PKAs

PKA: Lehrabschlussprüfung (LAP)
Die Ausbildung zur PKA bzw. zum PKA enthält zahlreiche lernintensive Fächer und ist der Lehrberuf mit den meisten Unterrichtsfächern. Das Wissen, das sich die Schülerinnen und Schüler in den 2 bzw. 3 Lehrjahren aneignen müssen, ist bei der Lehrabschlussprüfung, kurz LAP, unter Beweis zu stellen.

Aufbau der Lehrabschlussprüfung
Die LAP besteht aus zwei Prüfungen: der praktischen Prüfung und der theoretischen Prüfung. Die theoretische Prüfung enthält kaufmännisches Rechnen und Buchhaltung und entfällt, wenn die Berufsschule positiv abgeschlossen wurde.

Die praktische Prüfung gliedert sich wiederum in drei Teile:
  • die schriftliche Prüfung
  • die labortechnische Arbeit
  • die mündliche Prüfung
Die schriftliche Prüfung besteht aus
  • einem Geschäftsfall für die Apotheke,
  • Drogen- und Chemikalienkunde
  • Gesundheitspflege,
  • Gesundheits- und Ernährungslehre.
Bis auf den Geschäftsfall ist die Prüfung als Multiple Choice Test aufgebaut.

Die labortechnische Prüfungsarbeit findet in der Berufsschule statt, hierbei muss der Prüfling eine der folgenden Arzneiformen herzustellen: Kapseln, Lösung, Pulver, Salbe, Teemischung oder Zäpfchen.

Mit der mündlichen Prüfung schließt die LAP ab. Zur mündlichen Prüfung wird ein Herbarium mit 20 Heilpflanzen und eine Drogensammlung mit 40 Teedrogen verlangt.
Die Fragen erstrecken sich auf die Gebiete
  • Geschäftsfall in der Apotheke,
  • Drogen- und Chemikalienkunde,
  • Gesundheitspflege,
  • Gesundheits- und Ernährungslehre,
  • Chemie, Physik, Labortechnologie
  • Verkaufspraxis in der Apotheke.
Sofort nach dem mündlichen Teil erfahren die Prüflinge ob sie die Prüfung bestanden haben und somit ab sofort als geprüfte PKAs tätig sein können.

Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung
Die Anmeldung zur LAP erfolgt bei der Lehrlingsstelle des jeweiligen Bundeslands und kann frühestens 6 Monate vor dem Ende der Lehrzeit eingereicht werden.

Lehrlingsstelle Burgenland
Robert Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 05 90 907-5410
Email: lehrlingsstelle@wkbgld.at
Homepage: http://www.wko.at/bgld/lehrlinge
Anmeldeformular der WKO Burgenland

Lehrlingsstelle Kärnten
Bahnhofstraße 42
9021 Klagenfurt
Telefon: 05 90 904-880
Email: lehrlingsstelle@wkk.or.at
Homepage: http://www.wko.at/ktn/lehrlingsstelle
Anmeldeformular der WKO Kärnten

Lehrlingsstelle Niederösterreich
Landsbergerstraße 1
3100 St. Pölten
Telefon: 02742 / 851-17632
Email: lehrlingsstelle.handel@wknoe.at
Homepage: http://www.wko.at/noe/bildung
Anmeldeformular der WKO NÖ

Lehrlingsstelle Oberösterreich
Wiener Straße 150
4024 Linz
Telefon: 05 90 909-4034
Email: lehrvertrag@wkooe.at
Homepage: http://www.wko.at/ooe/bp
Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder online unter https://online.wkooe.at/home

Lehrlingsstelle Salzburg
Faberstraße 18
5027 Salzburg
Telefon: 0662 / 8888-378
Email: lehrlingsstelle@wks.at
Homepage: http://www.wko.at/sbg/lehrlingsstelle
Anmeldeformular der WKO Salzburg

Lehrlingsstelle Steiermark
Körblergasse 111-113
8020 Graz
Telefon: 0316 / 601-545
Email: lehrlingsstelle@wkstmk.at
Homepage: http://www.wko.at/stmk/lehrlingsstelle
Anmeldeformular der WKO Steiermark

Lehrlingsstelle Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck
Telefon: 05 90 905-7305
Email: lehrling@wktirol.at
Homepage: http://www.wko.at/tirol/bildung/lehrling
Anmeldeformular der WKO Tirol

Lehrlingsstelle Vorarlberg
Wichnergasse 9
6800 Feldkirch
Telefon: 05522 / 305-320
Email: lehrlinge@wkv.at
Homepage: http://www.wko.at/vlbg/ba

Lehrlingsstelle Wien
Rudolf Sallinger-Platz 1
1030 Wien
Telefon: 01 / 51450-2010
Email: lehrlingsstelle@wkw.at
Homepage: http://www.wko.at/wien/lehrling
Anmeldeformular der WKO Wien