pkacircle - Österreichs Interessenvertretung von PKAs für PKAsDie Interessenvertretung von PKAs für PKAs

PKA: Ausbildung
Die Ausbildung zum/zur PKA kann nach Abschluss der Schulpflicht begonnen werden und erfolgt im dualen System. Das heißt die angehenden PKAs arbeiten während ihrer Lehrzeit in der Apotheke mit und besuchen in dieser Zeit auch die Berufsschule.

So breit wie das Einsatzgebiet der PKAs in der Apotheke gestaltet sich auch ihr Stundenplan in der Berufsschule.

Allgemeinbildende Fächer
  • Politische Bildung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Berufsbezogene Fremdsprache (Englisch)

Betriebswirtschaftlicher Unterricht
  • Wirtschaftskunde mit Schriftverkehr
  • Rechnungswesen
  • Computerunterstütztes Rechnungswesen

Fachunterricht
  • Botanik und Pharmakognosie
  • Chemie und Physik
  • Somatologie, Pathologie und Pharmakologie
  • Körperpflege- und Krankenpflegewaren
  • Ernährungslehre
  • Apothekenkunde
  • Textverarbeitung
  • Kundenberatung und Werbetechnik
  • Laborpraktikum

Lehrzeit
  • 3 Jahre
  • 2 Jahre für MaturantInnen und AbsolventInnen einer mind. 3-jährigen Berufsbildenden mittleren Schule (z.B. Schule für Gesundheits- und Krankenpflege)

Was muss ich für diesen Beruf mitbringen?
  • Kontaktfähigkeit
  • Interesse an Gesundheitsthemen
  • Interesse an Chemie und Biologie
  • Handwerkliches Geschick (z.B. für die Arzneimittelherstellung)
  • Gutes Zahlengefühl
  • Hohe Lernbereitschaft

Wie finde ich eine Lehrstelle?
Am besten du gehst mit deinen Bewerbungsunterlagen in die Apotheke deiner Wahl und stellst dich dort einmal vor. Oder du rufst die Apotheken gleich an und fragst ob eine Lehrstelle frei ist. Apotheken in deiner Nähe findest du hier. (Link zur Österreichischen Apothekerkammer)

Lehre mit Matura
Seit einigen Jahren gibt es auch die Möglichkeit der Lehre mit Matura. Alle Informationen zur Berufsmatura findest du auf www.lehremitmatura.at

Downloads:
Ausbildungsordnung (214KB, PDF)
Rahmenlehrplan (42KB, PDF)